Trinkwasser

Härtebereich des Trinkwassers

Unter der Härte (Gesamthärte) eines Wassers versteht man seinen Gehalt an Erdalkali-Ionen, vornehmlich Calcium und Magnesium. Hartes Wasser ist reich an Calcium- und Magnesiumsalzen. Die Härte wird in Grad deutscher Härte (°dH) oder Millimol pro Liter (mmol/l) angegeben.

Wasserwerk Haltern

Härtebereich mmol/l*¹ °dH*²
mittel 2,17 12,1

 

¹ Millimol/Liter
² Grad deutscher Härte

Einstufung gemäß Wasch- und Reinigungsmittelgesetz von 2007

Bei der Dosierung von Waschmitteln ist der Härtebereich des Wassers zu berücksichtigen.