Aktuelles

Stadtwerke fördern den Einsatz von Erdgas-Geräten

Erdgas ist ein effizienter und sauberer Energieträger. Bei der Verbrennung entsteht 25 Prozent weniger CO2 als bei Kohle oder Erdöl.

Ein weiterer Vorteil für die Umwelt: Über das dichte Erdgasnetz in Haltern am See gelangt das Erdgas emissionsfrei zu den Verbrauchsstellen. Weil den Stadtwerken der Klimaschutz ein wichtiges Anliegen ist, hat der Halterner Versorger ein Förderprogramm für den Einsatz von Erdgas aufgelegt. Für eine Umstellung der Heizungsanlage von Kohle, Heizöl oder Nachtstrom auf HalternGas gibt es 300 Euro. Wer seine Küche erstmalig mit einem Erdgasherd ausrüstet, bekommt einen Zuschuss in Höhe von 75 Euro pro Gerät und Haushalt. Auch den Grillspaß mit HalternGas fördern die Stadtwerke mit 100 Euro.

 

Nachricht vom 25.02.2014