Aktuelles

Schlittschuhspaß startet am 29. November

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr bieten die Stadtwerke Haltern am See auch in diesem Jahr wieder Schlittschuhvergnügen auf dem Halterner Nikolausmarkt an. Ab dem 25. November wird die Bahn zwischen Sixtuskirche und dem Alten Rathaus aufgebaut.

Vom 29. November bis zum 15. Dezember können Kufenflitzer jeden Alters ihre Kringel drehen. Die Schlittschuhbahn ist täglich von 15 bis 21 Uhr geöffnet, samstags und sonntags schon ab 11 Uhr. Schulklassen haben wieder die Möglichkeit, zum günstigen Pauschalpreis an einem Vormittag zu buchen. Auch abends ab 18.30 Uhr bieten die Stadtwerke für Vereine oder Gruppen einen speziellen Gruppentarif an. Buchungen und weitere Informationen unter (02364) 9240-106.

Um das weihnachtliche Ambiente zu unterstreichen, haben die Stadtwerke eine mobile Holzhütte angeschafft, aus der heraus die Schlittschuhe ausgegeben werden. Für die begehrtesten Größen haben die Stadtwerke zusätzlich 30 Paar bestellt, so dass jetzt insgesamt 120 Paar ausgeliehen werden können. Jeder darf aber auch seine eigenen Schlittschuhe mitbringen, die allerdings vor Betreten der Bahn einmal geschliffen werden müssen.

Obwohl es sich um eine Kunsteisfläche handelt, kann die Bahn mit normalen Schlittschuhen befahren werden. Die Entscheidung für eine Kunststofffläche hat sich aus Sicht der Stadtwerke bewährt. „Angesichts der Diskussionen um den Klimaschutz sind wir sehr froh, dass wir Schlittschuhspaß ohne den aufwändigen Einsatz von Strom und Wasser anbieten können“, betont Stadtwerke-Geschäftsführer Carsten Schier. Er bedankt sich bei allen Werbepartnern, die geholfen haben dieses besondere Wintervergnügen nach Haltern am See zu holen.

Der Eintritt für eine Stunde kostet 3 Euro, für Kinder (unter 1,40 Meter) 2 Euro. Für 3 Euro pro Stunde kann man sich ein Paar frisch geschliffene Schlittschuhe ausleihen oder seine eigenen schleifen lassen. Eine Lauflernhilfe für die Kleinen kostet 2 Euro pro Stunde. Erstmals in diesem Jahr gibt es in diesem Jahr Mehrfachkarten für sechs Einheiten zum Preis von fünf Fahrten. Gruppentarife: 50 Euro für bis zu 30 Schüler am Vormittag oder 75 Euro für bis zu 20 Teilnehmer am Abend.  

 

 

Nachricht vom 04.11.2019