Aktuelles

Bleibt die Wärme im Haus?

Mit einem Thermografie-Paket der Stadtwerke erkennen Sie schnell und günstig Schwachstellen an Ihrem Gebäude.

Wissen Sie, wo Ihre Energie bleibt? Hat Ihr Haus Schwachstellen in der Wand- oder Dachisolierung? Schließen Fenster und Türen richtig? Gibt es ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit? Infrarotbilder geben Antworten auf diese Fragen.

Die Stadtwerke Haltern am See bieten in diesem Herbst und Winter wieder eine Thermografie-Aktion an. Stadtwerke-Kunden erhalten zum Sonderpreis von 89 Euro ein Paket mit mindestens sechs Infrarot-Aufnahmen ihrer Immobilie. Eine umfangreiche Informationsbroschüre erläutert die Bilder und gibt Tipps zur Beseitigung von Schwachstellen. Auch Informationen zur neuen Energiesparverordnung sind hier enthalten. Der Normalpreis für dieses umfangreiche Paket beträgt 139 Euro.

Für die Aktion arbeiten die Stadtwerke wieder mit den Spezialisten der Firma „delta GmbH“ zusammen. Deren Infrarot-Fotografen starten sobald es kälter wird. Um aussagekräftige Thermografie-Aufnahmen erstellen zu können, ist ein möglichst großer Temperaturunterschied zwischen dem Gebäudeinneren und der Außenluft erforderlich. Nach der Abstimmung des Termins mit dem Eigentümer wird das Gebäude aus verschiedenen Blickwinkeln fotografiert. Auf den Wärmebildern, die den Eigentümern wenige Wochen später zugeschickt werden,  ist deutlich erkennbar, ob die Wärme dort bleibt, wo sie erwünscht ist – nämlich im Haus.

Anmeldungen für die Thermografie-Aktion nehmen die Stadtwerke bis zum 31. Januar 2018 entgegen. Die Stadtwerke haben dafür unter Fon 02364 9240-106 eine Hotline eingerichtet.

Das Thermografie-Paket können Sie ganz einfach hier bestellen.

Nachricht vom 28.09.2017